Angebote zu "Jahrhundert" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Kombiführung: Fürth - kompakt und anschaulich
9,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kurz und kompakt ist diese Tour, die einen Einblick in die über 1000-jährige Geschichte der Stadt gibt. Dabei wird auf die zentralen Ereignisse eingegangen, die die Stadt geprägt haben: die Dreiherrschaft über vier Jahrhunderte und die daraus entstandene große jüdische Gemeinde sowie der wirtschaftliche Aufschwung zur Industriestadt im 19. Jahrhundert. Beim anschließenden Besuch im Stadtmuseum werden diese Themen durch anschauliche Exponate wie eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg, die auf Fürth niederging bergreifbar. Zu sehen ist auch die Kopie der Schenkungsurkunde Fürth von Heinrich II. an das neu gegründete Bistum Bamberg.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Mayer:Aufgewachsen in Fürth in den 40er
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Aufgewachsen in Fürth in den 40er und 50er Jahren, Autor: Mayer, Alexander, Verlag: Wartberg Verlag // Wartberg-Verlag GmbH, Imprint: Aufgewachsen in, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte // Kindersachbuch // Jugendsachbuch // Zwanzigstes Jahrhundert // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Geschichte: Ereignisse und Themen // Heimatkunde // Familiengeschichte // Nostalgie, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 64, Abbildungen: zahlreiche Farb- und S/w-Fotos, Reihe: Aufgewachsen in, Gewicht: 386 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Mayer:Aufgewachsen in Fürth in den 40er
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Aufgewachsen in Fürth in den 40er und 50er Jahren, Autor: Mayer, Alexander, Verlag: Wartberg Verlag // Wartberg-Verlag GmbH, Imprint: Aufgewachsen in, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte // Kindersachbuch // Jugendsachbuch // Zwanzigstes Jahrhundert // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Geschichte: Ereignisse und Themen // Heimatkunde // Familiengeschichte // Nostalgie, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 64, Abbildungen: zahlreiche Farb- und S/w-Fotos, Reihe: Aufgewachsen in, Gewicht: 386 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Wawrzynek, M: Eine der ruhigsten und dem Gesetz...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.06.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Eine der ruhigsten und dem Gesetze folgsamsten Städte[.] des Königreichs? Sicherheitsinstitutionen in Fürth im 19. Jahrhundert, Titelzusatz: Exzesse, Tumulte, Krawalle und das Bemühen um eine Garnison, Auflage: 2. Auflage von 2012 // 2. Auflage, Autor: Wawrzynek, Markus, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 112, Gattung: Staatsexamensarbeit, Gewicht: 175 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Woller, Hans: Gesellschaft und Politik in der a...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.11.1986, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Gesellschaft und Politik in der amerikanischen Besatzungszone, Titelzusatz: Die Region Ansbach und Fürth 1945-1949, Autor: Woller, Hans, Verlag: De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 356, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 710 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Eine der ruhigsten und dem Gesetze folgsamsten ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine der ruhigsten und dem Gesetze folgsamsten Städte[.] des Königreichs? Sicherheitsinstitutionen in Fürth im 19. Jahrhundert. Exzesse Tumulte Krawalle und das Bemühen um eine Garnison ab 34.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
J. C. Volkamer. Citrus Fruits
150,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Saure FrüchtchenSurreale Gärten à la Magritte: ein Zitrusbuch des 18. JahrhundertsIm frühen 18. Jahrhundert gab der Nürnberger Kaufmann Johann Christoph Volkamer eine Serie prachtvoller Kupferstiche in Auftrag, die 174 verschiedene Sorten Limonen, Zitronen und Bitterorangen zeigen. Wie Himmelskörper schweben die Früchte - im Stil surrealer Szenen Dalís und Magrittes - über italienischen Villen, Nürnberger Gartenanlagen und pittoresken Landschaften.Bevor Zitrusfürchte im 16. Jahrhundert aus Italien importiert wurden, waren sie nördlich der Alpen nahezu unbekannt, gewannen dort jedoch in den folgenden beiden Jahrhunderten enorm an Beliebtheit. Für seinen Nürnberger Garten führte J. C. Volkamer zahlreiche Zitrusbäume aus Italien und Nordafrika ein. Seine Leidenschaft gipfelte schließlich in einer zweibändigen Publikation über die Zitruskultur (1708-1714), deren erster Band unter dem sprechenden Titel Nürnbergische Hesperides, oder Gründliche Beschreibung der Edlen Citronat/ Citronen/ und Pomeranzen-Früchte/ Wie solche/ in selbiger und benachbarten Gegend/ recht mögen eingesetzt/ gewartet/ erhalten und fortgebracht werden erschienTASCHENs Publikation basiert auf den beiden kürzlich entdeckten, handkolorierten Bänden aus dem Stadtarchiv und Stadtmuseum Schloss Burgfarrnbach in Fürth - eines der wenigen bekannten kolorierten Sets des Werkes. Neben den 251 Kupferstichen der ersten beiden Bände enthält sie zusätzlich 56 neu entdeckte Abbildungen, die der Autor in einem - nie erschienenen - dritten Band veröffentlichen wollte. Volkamers Hesperides sind eine Augenweide für jeden Ästheten. Dieser originalgetreue Nachdruck macht ein Werk von großer botanischer, kultureller und historischer Bedeutung endlich allgemein zugänglich. Kunstliebhaber, Kuriositätenfans und Botaniker werden diese Sammlung lieben.Limited Edition von 980 nummerierten, ledergebundenen Exemplaren, gedruckt auf holzfreiem, filzmarkiertem Papier der Büttenpapierfabrik Gmund.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
J. C. Volkamer. Citrus Fruits
150,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Saure FrüchtchenSurreale Gärten à la Magritte: ein Zitrusbuch des 18. JahrhundertsIm frühen 18. Jahrhundert gab der Nürnberger Kaufmann Johann Christoph Volkamer eine Serie prachtvoller Kupferstiche in Auftrag, die 174 verschiedene Sorten Limonen, Zitronen und Bitterorangen zeigen. Wie Himmelskörper schweben die Früchte - im Stil surrealer Szenen Dalís und Magrittes - über italienischen Villen, Nürnberger Gartenanlagen und pittoresken Landschaften.Bevor Zitrusfürchte im 16. Jahrhundert aus Italien importiert wurden, waren sie nördlich der Alpen nahezu unbekannt, gewannen dort jedoch in den folgenden beiden Jahrhunderten enorm an Beliebtheit. Für seinen Nürnberger Garten führte J. C. Volkamer zahlreiche Zitrusbäume aus Italien und Nordafrika ein. Seine Leidenschaft gipfelte schließlich in einer zweibändigen Publikation über die Zitruskultur (1708-1714), deren erster Band unter dem sprechenden Titel Nürnbergische Hesperides, oder Gründliche Beschreibung der Edlen Citronat/ Citronen/ und Pomeranzen-Früchte/ Wie solche/ in selbiger und benachbarten Gegend/ recht mögen eingesetzt/ gewartet/ erhalten und fortgebracht werden erschienTASCHENs Publikation basiert auf den beiden kürzlich entdeckten, handkolorierten Bänden aus dem Stadtarchiv und Stadtmuseum Schloss Burgfarrnbach in Fürth - eines der wenigen bekannten kolorierten Sets des Werkes. Neben den 251 Kupferstichen der ersten beiden Bände enthält sie zusätzlich 56 neu entdeckte Abbildungen, die der Autor in einem - nie erschienenen - dritten Band veröffentlichen wollte. Volkamers Hesperides sind eine Augenweide für jeden Ästheten. Dieser originalgetreue Nachdruck macht ein Werk von großer botanischer, kultureller und historischer Bedeutung endlich allgemein zugänglich. Kunstliebhaber, Kuriositätenfans und Botaniker werden diese Sammlung lieben.Limited Edition von 980 nummerierten, ledergebundenen Exemplaren, gedruckt auf holzfreiem, filzmarkiertem Papier der Büttenpapierfabrik Gmund.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Wer lebte wo in Franken
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Seine Zeit in Franken, schrieb Alexander von Humboldt, der zwischen 1792 und 1796 im oberfränkischen Bad Steben als Bergrat gearbeitete hatte, gehöre zu den frohesten Erinnerungen seines Jugendalters.Ob Deutschlands berühmtester Renaissance-Maler Albrecht Dürer in Nürnberg, Richard Wagner in Bayreuth oder der bedeutende Barockarchitekt Balthasar Neumann in Würzburg prominente Persönlichkeiten fanden in Franken seit Jahrhunderten Lebensmittelspunkt und Wirkungsstätte. Nicht wenige gebürtige Franken machten internationale Karriere: der spätere US-Außenminister Henry Kissinger aus Fürth, der Neurologe Alois Alzheimer aus Marktbreit, der Physiker Georg Simon Ohm aus Erlangen und zahlreiche Unternehmer wie die Bleistift-Dynastie Faber-Castell aus Stein bei Nürnberg und der Jeans-Erfinder Levi Strauss aus dem kleinen oberfränkischen Buttenheim.Das Buch berichtet aus ihrem Leben und sucht ihre ehemaligen Wohn- und Wirkungsstätten auf. Dabei führt es durch alle fränkischen Regionen: nach Bayreuth, das Markgräfin Wilhelmine im 18. Jahrhundert zur eleganten Residenz ausbauen ließ, in traditionsreiche Städte wie Ansbach, Bamberg, Nürnberg und Würzburg, in idyllische Kleinstädte und Dörfer mit romantischen Fachwerkhäusern. Es stellt die Burgen und Schlösser fränkischer Adels- und Patrizierfamilien vor, darunter Schloss Mainberg bei Schweinfurt, auf dem der Unternehmer und Playboy Gunter Sachs geboren wurde, die mittelalterliche Veste Coburg, auf der sich im Jahr 1530 einige Monate lang Martin Luther aufhielt und die Würzburger Residenz, einer der bedeutendsten Barockbauten Europas, der einst als Stadtschloss des mächtigen Fürstbischofs Johann Philipp Franz von Schönborn errichtet wurde ein unterhaltsamer kulturgeschichtlicher Reiseführer vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot